Willkommen auf Hamburgs
digitalem Geschichtsbuch

Reisen Sie in die Vergangenheit unserer Stadt! Das Hamburg-Geschichtsbuch bietet valide Informationen, geschrieben von Hamburgs HistorikerInnen. Ein Zeitstrahl führt durch die Epochen und ist ein Weg zu Quellen und Unterrichtsmaterial zu Hamburgs Geschichte. Unterrichtsmaterial findet sich  unter „Materialien“ Der Themenzugang zeigt Entwicklungen quer durch die Zeiten. Das Hamburg-Geschichtsbuch wächst stetig, es kommen immer neue Themen und Materialien hinzu, die man unter „Neu im Geschichtsbuch“ findet. In der Rubrik „Forschen“ finden sich Hinweise zum eigenen historischen Arbeiten. Alle Autorinnen und Autoren schrieben pro bono. Dafür sei ihnen herzlichst gedankt. Möchten Sie mitarbeiten? Dann schreiben sie uns!Texte und Bilder unterstehen : Creative Commons Lizenzvertrag

 

Reisen Sie in die Vergangenheit unserer Stadt! Das Hamburg-Geschichtsbuch bietet valide Informationen, geschrieben von Hamburgs HistorikerInnen. Ein Zeitstrahl führt durch die Epochen und ist ein Weg zu Quellen und Unterrichtsmaterial zu Hamburgs Geschichte. Unterrichtsmaterial findet sich  unter „Materialien“ Der Themenzugang zeigt Entwicklungen quer durch die Zeiten. Das Hamburg-Geschichtsbuch wächst stetig, es kommen immer neue Themen und Materialien hinzu, die man unter „Neu im Geschichtsbuch“ findet. In der Rubrik „Forschen“ finden sich Hinweise zum eigenen historischen Arbeiten. Alle Autorinnen und Autoren schrieben pro bono. Dafür sei ihnen herzlichst gedankt. Möchten Sie mitarbeiten? Dann schreiben sie uns!Texte und Bilder unterstehen : Creative Commons Lizenzvertrag

Neu im Geschichtsbuch

Bismarckdenkmal im Hamburg-Geschichtsbuch

Der Kunsthistoriker Jörg Schilling hat einen Artikel über das Bismarckdenkmal für diese Website verfasst, der ausführlich über Entstehung und Rezeption

Graphic Novel Hammaburg

Eine schwere Zeit für den fränkischen Kaiser Ludwig den Frommen, Sohn Karls des Großen. Sein Reich befindet sich ohnehin schon

Theater: Vulkan – Weimar zwischen Glanz und Gosse

„Vulkan“ erzählt von den enormen Widersprechen und der Zerbrechlichkeit der Freiheit in den Goldenen Zwanzigern, die nicht für alle golden